Fontshop erklärt Web 2.0 Logos

Hier gehts zum Fontshop, der sich mit Web 2.0 Logos auseinandersetzt. Sehr kool finde ich das die Namen der Fonts gepostet wurden, die Schriftarten kosten natürlich. Der Link muss leider zwei mal geklickt werden, da man zuerst immer die Frontseite kommt. Gefunden via Pixelgrafix
22 Mrz 2006

SoZeug.net

Nicht schlecht, eine Web2.0 Anwendung bei der es um den verkauf von Selbstgemachten geht. Egal ob Taschen oder Scherben, selbst gemalte Bilder. Das ganze wird mit Tags und einem RSS-Feed verfeinert. Hier gehts zu http://sozeug.net/
22 Mrz 2006

25peeps.com

Hier ne nette Spielerei die „mad traffic on your website“ verspricht. see the 25 peeps above? click on someone you like and we’ll send you to his or her weblog. peeps are sorted by popularity, which is based on clicks and referals. when a new peep enters the roster, the least popular peep gets pushed off the site. with a bit of luck, though, it may end up in the big 25peeps.com hall of fame. go ahead and try it yourself! Klickt hier um euer Bild auf 25peeps.com hinzuzufügen.

Computerlove 3.0 – cpluv.com

Endlich wieder zurück, leider haben Sie die Useraccounts nicht übernommen. Ist aber ein komplett neues System wie es ausschaut. luvnit! Hier gehts zu www.cpluv.com

Stylehive

An alle geeks&gadget-Lovers. Hier können Geräte oder koole Artikel mit Tags versehen werden und man kann sich in Gruppen über Neuigkeiten informieren. Auch für Frauen bietet die Seite etwas. Viel Inhalt hat die Seite leider noch nicht, aber das dürfte nicht lange auf sich warten lassen. Hier gehts zu stylehive.com
10 Mrz 2006

Neues Voting Feature

Hallo werte Leser, es gibt ein neues Feature! Und zwar kann man jetzt jeden einzelnen Post bewerten! Also einfach auf die Sterne klicken und den kompletten Post bewerten. Da ich weiss, das es Menschen gibt, die alles negativ sehen, werde ich nicht so viel auf die votings geben. Ein nettes Feature ist es allemal. Benutzt wird hierbei das Postrating-Plugin das auf AJAX basis läuft. Das ganze ist Web 2.0 mäßig – allways beta!

Rasasa: RSS via ICQ

Eine weitere Applikation aus dem Bereich WEB 2.0! Wer schnelle RSS-FEEDs im Auge behalten will, wie z.b. den GoldTown.de Forums-Feed kann sich jetzt Feeds via ICQ / MSN / Jabber zuschicken lassen. In ca. 5 Minütigen Abständen bekommt man von einem Bot eine Nachricht mit dem neusten Eintrag. Zu bemerken ist, das die Message nur dann ankommt wenn man Online ist, AWAY funkt nicht. Wenn man im Instant Messanger nicht online ist, kann man sich die neuesten Feeds auch via E-Mail oder (kostenpflichtig) via SMS zuschicken lassen. Mehr unter: http://www.rasasa.com

Googlezon: Epic 2015

Ein Film über eine Mögliche Zukunft. Ein Weg den wir bereits gehen. Ich bin überzeugt davon das ich es noch erleben darf, und ich halte 2015 für garnicht so abwegig. Viele Dinge gibt es heute schon, die in diesem Film als Zukunft beschrieben werden. z.b. Digg als Usergesteuerte Newsseite … Die globale elektronische Medienlandschaft im Jahre 2014. Das ist das Thema eines Flash-Films von Robin Sloan und Matt Thompson, der vor einiger Zeit durch die Bloglandschaft fegte. Bald schon war klar, das sie einige Entwicklungen noch nicht im Auge hatten, und es gab schnell eine erweiterte, etwas positiver gestimmte Version: Epic 2015. Die Story zeigt sehr kondensiert einige komplexe Zusammenhänge im Hinblick auf eine völlig veränderte Mediennutzung und Nachrichtenverbereitung. Doch der Film ist in englischer Sprache und inhaltlich recht schwer verdaulich. Epic 2015 auf deutsch: Hier anschauen. Kompletter Blog Eintrag Epic 2015 Originalfassung auf Englisch Epic 2014 Originalfassung auf Englisch

FeedBlendr

Hier mal wieder was interessantes aus dem Web_2.0. Eine ganz einfach und offene Applikation die mehrere RSS oder Atomfeeds zu einem Verschmelzen lässt. Einfach einen Titel für den Blend eingeben und danach eine nicht festgelegte Zahl an Feeds und der FeedBlendr bündelt diese zu einem. Hier z.b. der SODL, SAM, STE feed oder der Ultimate STE feed (mit Blogfeed, blogcommentfeed, del.icio.us_feed, diggfeed, Portfoliofeed). Wenn der Feed 2 Wochen lang nicht benutzt wird, wird er automatisch gelöscht.

GoldTown.de sucht Blogger

So … nun ist es soweit. Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen und werden ein Stadtblog aufbauen. Hierzu sucht GoldTown.de Blogger. Fals jemand Interesse hat, anmelden und Posten. Und zwar hier! Hallo Community, wer von euch hätte Lust über Pforzheim, unserer Stadt, in Bild und / oder Text zu berichten? Geplant ist ein Stadtblog, in dem das Geschehen in der Stadt aus persönlicher Sicht wiedergegeben, bzw. kommentiert wird. Jeder Beitrag, der mit unserer Heimatstadt zu tun wird, kann demnächst auf dem neuen Stadtblog zu finden sein. Meldet euch einfach bei uns und helft uns, dem Ganzen noch mehr Leben einzuhauchen…! Euer Goldtown.de-Team

Web_2.0: Lycos IQ

Wie das Agenturblog vor kurzem berichtete, gibt es von Lycos einen neuen Service, der einige der Web 2.0 Anwendungen miteinander vereint und gleichzeitig auch noch zur Bildung er Benutzer beiträgt. Es handelt sich hierbei um ein Wissensnetzwerk/ Expertennetzwerk/ Community/ Bookmarkkatalog/ Tagging Service. Einzeln gibt es diesen Service schon zuhauf, doch die Mischung machts. Aber im eigentlichen geht es darum, Fragen der Benutzer durch Experten beantworten zu lassen. Man gibt eine Frage ein, wie z.b. Können Enten das gefrieren eines Sees verhindern? und hofft darauf das ein Experte sie beantwortet. Wie bei meiner Frage, kann das schon nach 9 Minuten sein. Zusätzlich kann man natürlich untereinander kommunizieren und auch seine Links verwalten. Eine sehr nette Anwendung die ich auf jeden Fall öfters benutzen werde.

De:Bug als PDF

Seid gestern gibt es den De.Bug 1205 als PDF zum Download(25MB). Neben einem riesen Teil über Elekronische Musik gibt es einen endlos scheindenden Schwerpunkt über das „Web 2.0„. Sehr interessant und jedem zu empfehlen der etwas mit Internet zu tun hat. Zum Beispiel wird der gemeine Blogger als Web 2.0 bezeichnet. Es kommt mir fast vor wie eine „Du bist Deutschland“ Kampanie. Wir alle arbeiten an einer unglaublich komplexen Maschinerie des Netzes, nicht mehr nur an seiner konstanten komplexeren Vernetzung. Oft, wie z.B. beim harmlosen Einsteiger-Blogger, brauchen wir das noch nicht mal zu wissen. Wer blogt, setzt eine ganze Remix-Mashup-Maschinerie in Gang. Blogs sind eben keine HTML-Tagebücher mit Links, sondern komplexe Datenbanken und Webservices, angeschlossen an …andere symbiotische Maschinen. Das Fazit oder die endgültige Erklärung lautet: Web 2.0 ist keine Technologie, sondern ein Konzept. Das wird oft verwechselt. Es gibt zwar Core-Technologien und gemeinsame Nenner, aber letztendlich ist Web 2.0 so etwas wie eine Große Koalition, erkennbar vor allem daran, dass jeder plötzlich mit jedem kann. Auf jeden Fall glaube ich das wir mit AJAX einen Schritt in die richtige Richtung gemacht haben. Viel Spaß beim lesen!

social software – digg.com

Hier ein weiteres Expemplar aus der Serie: "Social Software". Digg – ein wenig einfacher als del.icio.us aber genau so effektiv. Das Prinzip ist einfach. Man hat diggits die man für sogenannten Storys vergeben kann. Desto mehr diggits eine Story hat, desto "besser" ist sie. Storys sind eigentlich nur Links, nützliche Links. Eine kleine Auswahl an Links die ich heute gefunden habe: National Geographic Printable Photo Posters, Modding your iBook: Making it Green., Photoshop Experts Reveal Their Secrets in Tutorial Archive,Sin City 2 Plot Revealed, IceShotGlasses Natürlich kann man die Storys auch kommentieren und seine ge- "dugg" ten Storys auf seiner Profilseite ansehen. Wer den Sinn immer noch nicht verstanden hat kann sie das ganze hier (englisch) noch einmal durchlesen. Auf jeden Fall ist dieser Service sehr zu empfehlen! Nach dem del.icio.us jetzt auch von yahoo (flickr) gekauft wurde – und die meisten Leute schon darauf warten das bei del.icio.us 780×400 banner auf dem screen flackern. www.digg.com

del.icio.us, weitere soziale Software

Ein weiterer Schritt nach OpenBC, Weblogs, Friendster usw.Nichts neues, aber doch genial. del.icio.us, im Endeffekt ein Bookmarkspeicher mit Kategoriefunktion. Wer kennt das nicht, man hat einen Rechner bei der Arbeit und einen zuhause und natürlich verschiedene Bookmarks. del.icio.us speicher diese Bookmarks Serverseitig. Doch damit nicht genug, man kann diese Bookmarks kategorisieren mit sogenannten „ Themenmonat Tagging: 1. Einführung – was sind eigentlich Tags Wer sich derzeit aufmerksam im Internet bewegt kommt an Tags nicht vorbei. Vereinfacht dargestellt handelt es sich dabei um Schlagwörter – oder noch einfacher, um Etiketten oder virtuelle Post-its, die einem Inhalt zugeordnet werden. Im Prinzip geht es also um das Sortieren von Inhalten zum Zwecke der leichteren Auffindung zu einem späteren Datum. Und genau da liegt auch der Unterschied zu allen bekannten und etablierten Formen des Sortierens: Gleich ob im virtuellen oder realen Raum, zumeist werden Sachen an einem Ort abgelegt. Also wird eine neue CD in der Sammlung zum Beispiel unter dem Namen des Künstlers abgelegt, oder anhand der Musikrichtung einsortiert oder wie bei mir oben auf dem Stapel abgelegt. Genauso verhält es sich mit digitalen Dokumenten. Eine Rechnung für einen Kunden kann ich im Ordner Buchhaltung/2005/Oktober ablegen, oder aber unter Korrespondenz/Kunden/Müller oder bei Rechnungswesen/Offene […]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close