Tinychat – Lass uns drüber reden

Tinychat
Wenn einem 140 Zeichen bei Twitter doch mal zu wenig sind, gibt es jetzt die Möglichkeit bei Tinychat.com einen „kleinen“ Chat aufzmachen. Man gibt einfach ein Kürzel ein wie z.B. „s12is“ oder „ste7130“ und drück auf „Create your room“, wählt seinen Benutzernamen aus und kann optional noch seine Twitter Daten eingeben (leider kein OAuth) um seinen Chatroom in einen tweet zu packen. Außerdem kann man seinen Chat noch bei Facebook oder Myspace sharen. Nun hat man seinen eigenen Chat. Was ich noch sehr interessant finde ist, das dieser Chat Video und Audio Support hat. Einfach unter Start Broadcasting seine Kamera und das Mikrofon aktivieren. Sehr nett ist auch, das man sich das Chat mit Video auf seiner Website einbetten kann. Einfach den Code in die eine Seite kopieren und fertig. Eine API ist auch schon vorhanden, mal sehen wie lange es dauert bis ein Twitterclient dieses Feature integriert hat. Dazu kommt auch noch ein Desktop Sharing, hierbei werden zwar nur Einzelbilder übertragen – aber um etwas zu zeigen reicht es alle Mal.

Es gibt noch einen Pro Account für ca. 15$ pro Monat, dieser kann dann:

  • Bis zu 5 Chats mit Sicherung der Namen
  • Optionaler Passwortschutz für jeden Raum
  • HQ Video in allen Räumen

Leider kann man im Moment nur mit Google Checkout bezahlen.

freelancer, xhtml, css, wordpress specialist, graphic & design, logo design, photographie, barcamper, android, streetart #canon5dmark3 #iphone6


Kommentar verfassen