SiteBombing

Netdisaster

Was tun wenn einem eine Internetseite wirklich auf die Eier geht?! Nicht mehr besuchen, klar! Doch vorher kann man noch ein paar „Freunde“ da lassen: SiteBombing
Das Beispiel wurde zufällig gewählt

freelancer, xhtml, css, wordpress specialist, graphic & design, logo design, photographie, barcamper, android, streetart #canon5dmark3 #iphone6


6 Comments:

  1. z4kk
    Januar 25, 2006
    Reply

    Ich liebe es! :-) Danke für den Link! :D

  2. z4kk
    Januar 25, 2006
    Reply

    Ach ja.. du hast nur mich und meine Seite gewählt, weil du ein Nazi bist. Gib es endlich zu :-)

  3. z4kk
    Januar 25, 2006
    Reply

    Und zum dritten: (echt keine Absicht)
    Der Link sollte: http://www.mtcw.de/weblog/?seenIEPage=1 lauten, sonst gibts nen Refresh, wenn man einen IE benutzt :)

  4. AdL
    Januar 25, 2006
    Reply

    sehr geil!

  5. Dani Sani
    Januar 25, 2006
    Reply

    sehr lustige sache :cool:

  6. sam
    Januar 25, 2006
    Reply

    *brrrrrraaaaaam* :twisted:
    *muahhahahaaaa* :twisted:


Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close