SiteBombing

Netdisaster

Was tun wenn einem eine Internetseite wirklich auf die Eier geht?! Nicht mehr besuchen, klar! Doch vorher kann man noch ein paar „Freunde“ da lassen: SiteBombing
Das Beispiel wurde zufällig gewählt

freelancer, xhtml, css, wordpress specialist, graphic & design, logo design, photographie, barcamper, android, streetart #canon5dmark3 #iphone6


6 Comments:

  1. z4kk
    Januar 25, 2006
    Reply

    Ich liebe es! :-) Danke für den Link! :D

  2. z4kk
    Januar 25, 2006
    Reply

    Ach ja.. du hast nur mich und meine Seite gewählt, weil du ein Nazi bist. Gib es endlich zu :-)

  3. z4kk
    Januar 25, 2006
    Reply

    Und zum dritten: (echt keine Absicht)
    Der Link sollte: http://www.mtcw.de/weblog/?seenIEPage=1 lauten, sonst gibts nen Refresh, wenn man einen IE benutzt :)

  4. AdL
    Januar 25, 2006
    Reply

    sehr geil!

  5. Dani Sani
    Januar 25, 2006
    Reply

    sehr lustige sache :cool:

  6. sam
    Januar 25, 2006
    Reply

    *brrrrrraaaaaam* :twisted:
    *muahhahahaaaa* :twisted:


Kommentar verfassen