Meine 5 wichtigsten Firefox Extensions

Da ich wieder mal meinen Rechner zuhause neu installiert habe, und Firefox eine der wichtigsten Werkzeuge ist die ich benutze, und ich nun wieder einmal damit beschäftigt bin die Extensions zu installieren, wollte ich die wichtigsten einmal zusammenfassen. Hier meine 5 wichtigsten Extensions:

del.icio.us – post, tag, search
delicious extensionDie del.icio.us Extension erlaubt es, Seiten direkt in del.icio.us zu posten, diese zu tagen und im del.icio.us-universum zu suchen. Diese geposteten Seiten kann man dann z.b. auf meiner Website rechts sehen. Schnell und unkompliziert. Zu dem werden Tags vorgeschlagen, die andere Personen für diese Seite angegeben haben. del.icio.us – Firefox Extension

Sage RSS-Reader
SAGE RSS ReaderDer Sage RSS Reader, ist wie der Name schon sagt, ein RSS Reader für Firefox. Meiner Meinung nach besser, als der implementierte RSS-Reader bei Firefox. Da man einen RSS-Feed zweispaltig sieht, bekommt man wesentlich mehr Informationen auf den Bildschirm, und er kommt auch mit vielen RSS-FEED zurecht. Sage – Firefox Extension

BBCode
BBCode Context menueMit der BBCode Extension kann man wichtige BBCode Aktionen mit der rechten Maustaste einfügen. z.b. kopiert man sich die Grafikadresse eines Bilder und kann sie dann mit BBCode – Zwischenablage – Grafik, direkt in ein [img]-Tag verpacken. Dies gilt in allen möglichen Foren. Weiter kann man den Code gleich in html bzw. in XHTML verpacken. Das hilft ungemein im Altag. Hier die Entwickelhomepage, da auf der Firefox-Extension-Page leider nur eine Version für FF1.4 zufinden ist. BBCode Extension

Foxytunes
FOXYTUNESDie Foxytunes Extension fügt ein Kontrollfeld für alle gängigen MP3-Player hinzu. Winamp, iTunes und viele mehr werden unterstützt. Ausserdem zeigt es den gerade spielenden Track in der Statusleiste des Firefox an, mit der rechten Maustaste kann man den Namen des Titels kopieren, ganz hilfreich bei „Now Playing Threads“ die man in fast jedem Forum findet. Foxytunes

Aardvark
AardvarkAardvark ist eine Extension mit der man unsichtbare Elemente auf Websites u.a. sichtbar machen kann. Einmal aktiviert, zeigt einem der Aardvark rote Linien um die DIV Tags und Tabellen die normalerweise nicht sichtbar sind. Man kann diese markierten Elemente dann entfernen, isolieren, die Breite und die Höhe entfernen. Dies ist im alltäglichen gebrauch mit Tabellen und DIV´s ein nützliches Tool. Ausserdem zeigt Aardvark auch die ID´s der jeweiligen Elemente an. Aardvark

freelancer, xhtml, css, wordpress specialist, graphic & design, logo design, photographie, barcamper, android, streetart #canon5dmark3 #iphone6



2 Comments:

  1. jens
    März 29, 2006
    Reply

    Hast easyGestures schon mal getestet?? Mein absoluter favorite: Das öffnet mit nem klick auf das Mausrad ein kleines Menü um den Mauszeiger rum.. Macht surfen um vieles bedienungsfreundlicher und schneller!

  2. STE7130
    März 30, 2006
    Reply

    [Comment ID #797 Will Be Quoted Here]

    ja … Jetzt schon, garnicht schlecht das teil! Danke für den Tipp!


Kommentar verfassen