pl0gcast #26 – techblogger Galore

Viele von Euch kennen ihn bestimmt, den pl0gcast von @dotdean. Ein Podcast bei dem es um immer wieder verschiedene Themen geht. Dieses Mal war ich auch wieder dabei, mit den Techbloggern Carsten „Caschy“ Knobloch, Sascha „Netbooknews“ Pallenberg sowie Florian „dotdean“ Krakau und Oliver „Mixxt“ Überholz und meine Wenigkeit. Unter Anderem sprachen wir über Google+, Patente und Social Media Berater. Hier gehts zum Originalpost des Podcasts auf pl0g.de: pl0gcast #26

Facebook vs Google+

Funktionsvergleich Google+ zu Facebook ➟ „…Mann sollte da auch die 750 Mio FB nutzer nicht umbedingt überbewerten. Google hat um ein vielfaches mehr nutzer! Das wird zwar nicht passieren aber falls Google ein G+ Konto vorraussetzten würde um die Websuche zu benutzen hätten die die Userbase auch was registrierte Nutzer angeht innerhalb von Tagen (!) geknack…“ Einen interessanten Gedanken, den ich in den Kommentaren des verlinkten Artikels gefunden habe. (Schreibfehler inklusive)

Voxer – Push to Talk fürs iPhone

Als kleiner Junge hatte ich mehrere von diesen kleinen 30DM Funkgeräten, mit denen man auf zwei Kanälen senden konnte, die genau zwei Wochen überlebt haben und dann den Geist aufgegeben haben. Ich fand diese Möglichkeit der Kommunikation immer sehr einfach und interessant. Deswegen bin ich schon lange auf der Suche, nach einer ähnlich funktionierenden Lösung für das iPhone. Man nennt diese Funktionsweise im Englischen Push to Talk – Also frei übersetzt „Drücken um zu Reden“. Ich habe schon einige Apps ausprobiert, die dieses Walkie Talkie-Feature hatten, aber keine hat wirklich gut funktioniert. Die Nachrichten kamen nicht wirklich an, die Apps waren einen einfach zu schlecht Programmiert oder die Handhabung war einfach nicht so wie ich mir das vorgestellt habe. Vor kurzem habe ich dann Voxer entdeckt. Hier die Features: Push to Talk – Drücken, Sprechen, Loslassen und automatisch wird die Nachricht gesendet. Text / Bild – Wie man dies von Messengern wie WhatsApp oder Ping kennt, kann man auch Texte oder Bilder in jeden Chat einfügen. Egal ob Gruppen- oder Privatchat. Gruppen Talks – Man kann eine mir nicht bekannte Zahl an Personen in einen Chat einladen. Wenn man nun eine Nachricht versendet, wird diese an alle Mitglieder dieses Chats […]
11 Jun 2011

Status

„I’m not telling you it is going to be easy, I’m telling you it’s going to be worth it.“ Quelle: http://bit.ly/mD43vo

Workomat – Coworking in Pforzheim

Ich kann mich noch erinnern, als ich damals auf dem Barcamp 2 in Stuttgart in der Session von Harald Amelung zu Thema Coworking Stuttgart war und mich das Thema seit dem Tag fasziniert hat. Als ich dann gehört hatte, das der Kosumat, nach neuen Konzepten sucht, um mehr Leben in die vorhandenen Räume zu bekommen, sprach ich Ina Becker (Betreiberin des Konsumat) auf die Coworking Idee an. Sie sagte mir, dass Sie schon von mehreren Leuten auf das Thema Coworking angesprochen wurde. Zwei Wochen später war das erste Teammeeting zum Thema Workomat (An dem ich leider aus Gründen nicht teilnehmen konnte), doch ab dem zweiten Meeting war ich dann jedes Mal anwesend. Ina Becker, Fabian Böhm, Daniel Weiser, Ralf Himbert, Rainer Buschkiel und ich arbeiteten seit dem an dieser Idee, und ich glaube wir haben sie gut umgesetzt. Heute ist nun die offizielle Eröffnung des Workomat und wir laden zu Wurst, Bier und Besichtigung ein. Ab dem 30. Mai 2011 geht es dann richtig los, und ich werde meinen Arbeitsplatz in den ersten Coworking Space in Pforzheim verlegen. Ich freue mich sehr darauf, und bin gespannt wie es anläuft. Wir haben schon einige Anfragen und sehr viel Unterstützung bekommen. Doch […]

Coworking in Pforzheim: Ja / Nein / Vielleicht

Wie ihr sicher wisst, (oder auch nicht) sucht der Konsumat (Ein nettes Café / Bar / Galerie in der Pforzheimer Innenstadt) Nachmieter. Nun sind aber vielleicht noch andere Alternativen denkbar und sollten nicht außer Acht gelassen werden. Eine Option wäre ein Coworking Space wie in Stuttgart oder Würzburg zu betreiben, der meiner Meinung nach, eine echte Bereicherung für Pforzheim wäre. Was ist ein Coworking Space? Coworking (auch Co-working, engl. „zusammen arbeiten“) ist ein sich seit einigen Jahren abzeichnender Trend im Bereich Neue Arbeitsformen. Freiberufler, Kreative, kleinere Startups oder digitale Nomaden, die unabhängig voneinander agieren oder in unterschiedlichen Firmen und Projekten aktiv sind, arbeiten in meist größeren Räumen zusammen und können auf diese Weise voneinander profitieren. Coworking stellt Arbeitsplätze und Infrastruktur (Netzwerk, Drucker, Scanner, Fax, Telefon, Beamer, Besprechungsräume) auf Tages-, Wochen- oder Monatsbasis zur Verfügung und ermöglicht die Bildung einer Gemeinschaft („Community“), welche mittels gemeinsamer Veranstaltungen, Workshops und weiterer Aktivitäten gestärkt werden kann. Dabei bleibt die Nutzung jedoch stets unverbindlich und zeitlich flexibel. So geschaffene Räumlichkeiten werden auch „Coworking Spaces“ genannt. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Coworking Nun geht es darum, auszuloten ob in Pforzheim ein generelles Interesse an einem Coworking Space besteht. Hierzu wurde ein Blog eingerichtet auf dem sich eine Umfrage befindet. Da […]

Fotocamp Pforzheim 2011 #FoCaPF

Bald ist es soweit. Das Fotocamp Pforzheim findet am 11., 12. und 13.März 2011 im Kulturhaus Osterfeld statt. Nicht nur für alle Fotografie-Interessierten ein muss, auch für die die es noch werden wollen. Was ist das Fotocamp? An drei Tagen steht der Austausch rund um das Thema Fotografie im Mittelpunkt. Dabei sollen praktische Tipps vermittelt werden und natürlich auch viele Bilder entstehen. Möglichst jeder Teilnehmer soll sich in das FotoCamp einbringen. Gewünscht sind Shootings, Vorträge und Workshops. Eine Session dauert 45 Minuten, gegebenenfalls kann man auch eine Session mit doppelter Länge anbieten. Die drei Tage kosten läppische 25€ Unkostenbeitrag. Bis jetzt sind ca. 37 Personen angemeldet. Das Fotocamp Pforzheim findet Ihr auch auf Twitter, Facebook, Flickr, Mixxt und Identica. Mehr Informationen und die Anmeldung gibt es unter: http://www.pfenz.de/wiki/Stadtwiki:Projekte/FotoCamp  

Battlefield 3 – Ingame Video

Heute mittag wurde das erste In-Game Video vom neuen Hit der Battlefield Reihe veröffentlicht. Hier habe ich nun das Video auf Youtube gefunden. Es ist in HD (1080p) verfügbar und auf jeden Fall noch einmal einen Blick wert. Ich freue mich sehr auf das Spiel und werde Euch hier auf dem laufenden halten. Update 1 25.2.2011 Hier findet Ihr eine Trailer Analyse von GamerSpawn:
23 Feb 2011

Out Now: WordPress 3.1 django

Endlich ist es da. WordPress 3.1 django. Nach zwei Beta Versionen, fünf Release Candidates und insgesamt 5 Monaten der Entwicklung ist heute die Final der beliebten Blogging Software WordPress erschienen. Der Name der Version ist Django. Dieser ist auf den Jazz Gitaristen Django Reinhardt zurückzuführen. Zu den neuen Features gehören: Die neue Schnellzugriffsleiste Templates für Artikel Neue Interne Verlinkungen In der Version 3.1 wurden außerdem 820 Probleme gefixt. Weiter wird geschrieben, das die 3.2 Version nicht lange auf sich warten lässt und einen kürzeren Entwicklungszyklus, als der für die 3.1 Version haben wird. Herunterladen kann man die WordPress 3.1 django wie gewohnt unter folgendem Link: http://wordpress.org/download/ Ich habe die Version installiert, und soweit läuft alles wie gewohnt. (Upadte 1) Weitere Informationen gibt es bei Mashable (Update 2) Einen wichtigen Hinweis habe ich bei Admartinator gefunden. Hierbei geht es um das Standard Theme (TwentyTen), das beim Update überschrieben wird.
28 Jan 2010

Meine Meinung: Das Apple IPad

Gestern wurde das IPad von Apple vorgestellt. Im Endeffekt ein gößerer IPod Touch mit einer 3G Option. Genauere technische Spezifikationen findet man auf den üblichen Seiten: IPad bei Macnotes Vorteile: Das Gerät ist wie vieles von Apple einfach ein „Must Have“ – Verarbeitung und Anmutung sind wie immer nicht zu übertreffen. Das Gerät sieht auch wertig aus fühlt sich bestimmt auch so an. Durchdachte Oberfläche mit vielen Funktionen die man für die Anwendungsbereichen zwischen dem Smartphone und dem Laptop gut brauchen kann. 140.000 Applikationen die zwar für das IPhone gebaut wurden – können direkt gekauft und installiert werden, wenn auch nur mit Pixelwiederholung nutzbar. Interessant für mich, da ich gefühlt schon sehr viele Apps für das IPhone gekauft habe. Nachteile: IPhone OS: Befüllung nur über ITunes. Das heisst für mich, das die Restriktionen von Apple für den Appstore auch für das IPad gelten. Keine Software, die Apple nicht vorher geprüft und verifiziert hat. Eine Tatsache, die schon manchen Entwickler von dieser Plattform weg gebracht hat. Wie hier z.B. den Entwickler der Facebook App. Der Trauerrahmen um den Display ist sehr groß und lässt den Display sehr klein wirken Die Auflösung von 1024×768 – Das ist 4:3 und ist wirklich sehr […]

Ankündigung – pl0gcast Silvestergala 2009

Dieses Jahr wird anders Silvester gefeiert. Und zwar im Offenburger pl0gHQ. Ein paar Schlagworte hierzu: 3KG Fleisch, Fondu, nette Menschen, Livestream, pl0gcast, Weinprobe und natürlich Silvester feiern.  Hier der ganze Pressetext: Schon wieder so ein Jahr rum. Wie die Zeit vergeht, Kinners! In mittlerweile gut einjähriger Tradition haben wir erneut eine Handvoll Nerds zur Sause ins pl0g HQ nach Offenburg geladen. Was letztes Jahr noch mit vereinzelten Tweets und Bildchen begann wird dieses mal etwas weiter gesponnen um auch den entfernteren lieben Menschen die Möglichkeit geben, daran teilzunehmen und eine unterhaltsame Zeit mit uns zu verbringen. Grob geplant ist ein Livestream ab ca. 18 Uhr am 31.12, in dem wir ein wenig reflektieren und polarisieren, was das letzte Jahr so vor sich ging und worauf wir uns in 2010 besonders freuen. Neben dem üblichen begleitenden Chat könnt Ihr uns gerne eine kleine Videobotschaft zukommen lassen, indem Ihr z.b. festhaltet, was für Euch die Highlights waren im Online Leben 2009, Grüße an Muttern loswerden oder einfach nur erzählen, wie das Wetter bei Euch ist. Natürlich könnt Ihr uns auch Fragen stellen, auf die wir bestmöglich kreativ antworten werden. Optimalst verwendet Ihr hierfür Euren vorhandenen Dropbox Account (oder anderen Filehoster) und schickt […]
14 Dez 2009

Münchens 1. Twitterlesung – Das Video

Oft werde ich gefragt, was Twitter denn so eigentlich ist und was es mir bringt so oft und so viel von mir ins Netz zu stellen. Meine Antwort darauf ist meistens: „Versuch es selber und du wirst es verstehen.“ Es ist schwierig zu erklären, aber wenn man mal eine Weile seine Nase in das Twitterverse gehängt hat kommt man so schnell nicht mehr davon los. Ein gutes Beispiel dafür, wieviel Spaß es bringen kann, wird einem auf der Twitterlesung gezeigt. Hierbei werden die (subjektiv) besten Tweets ausgewählt und vorgetragen. Die Teams von twitterlesung.de und twitkrit.de sind hierfür verantwortlich und tragen die Tweets dann auch vor. Hier nun der Mitschnitt der Twitterlesung vom 12.Dezember 2009 aus der Niederlassung in München. Das ganze geht 75 Minuten und ist sehr witzig.

Livestreamen vom IPhone ohne Jailbreak

Liveübertragen vom IPhone aus ist eigentlich nichts Neues. Eigentlich ist dies schon eine ganze Weile möglich, wenn man bereit war sein IPhone einem Jailbreak unterzieht. Dies ist jetzt anders. Ustream.tv bringt das das Livevideo auf das Apple IPhone. Voll gepackt mit Features wie Twitter Integration, Facebook und Youtube Upload, Support von Geolocation usw. Beim streamen werden im Display die Twitter-Mentions und der Ustream eigene Chat angezeigt und ein Poll mit Yes oder No kann eingeblendet werden. Nach dem streamen kann man das Video speichern oder verwerfen. Wenn das Video gespeichert wird, veröffentlicht die App dieses auf Facebook, Youtube und Ustream.tv – Wenn nicht, findet man das Video auf keinen dieser Seiten. Das ganze funktioniert auf dem IPhone 3GS und auf dem IPhone 3G (Das ja eigentlich kein Video kann) Die App ist kostenlos und im Appstore erhältlich.
29 Nov 2009

re:pubilca 2010 – #rp10

Das Jahr ist noch nicht einmal zu Ende, schon gibt es die ersten Termine für 2010. Einer der ersten Termine für nächstes Jahr, hat sich die re:publica in Berlin gesichert. Diese findet von 14.4. – 15.4.2010 in Berlin statt. Ich habe mir bereits mein Ticket gesichert, da mir die #rp09 sehr gefallen hat und die Vorträge meiner Meinung nach sehr interessant waren. Auch wenn die allgemeine Meinung nicht immer positiv war, werde ich nächstes Jahr wieder am Start sein. Desto Trotz waren die Early-Bird-Blogger-Tickets innerhalb von 24 Stunden ausverkauft, dies spricht für den Erfolg der Veranstaltungen der letzten Jahre. Die vierte re:publica steht im April 2010 als Social-Media-Konferenz im Zeichen des Echtzeit-Web. Mit „nowhere“ befinden wir uns im Jetzt und Hier – und Nirgendwo. Weitere Informationen und Neuigkeiten gibt es hier: http://re-publica.de/10/

#pfot Onliner Treffen in Pforzheim

Da wir bei GoldTown.de schon lange keinen Stammtisch mehr gemacht haben, finde ich einen Onliner-Treff-Pforzheim keine schlechte Idee. Natürlich nicht nur deswegen. Es ist auch mal entspannend, die Menschen zu treffen, die ich auf Twitter jeden Tag lese. Mittlerweile sind es ja auch ein paar aus Pforzheim. Doch nicht nur Twitter-User sind eingeladen. Jeder darf kommen. Ganz so viele wie auf dem Bild werden es vielleicht nicht (Am Anfang), aber das war auch die EM2008. Mehr Infos gibt es hier: blog.netplanet.org Wir planen in Pforzheim zukünftig regelmäßige Onliner-Treffen. Wer Lust hat, kann hier über einen ersten Termin abstimmen. Das Treffen wird im Konsumat Pforzheim zwischen dem  17.9. und dem 1.10.2009 stattfinden, aber den genauen Termin könnt ihr in dieser Umfrage mitbestimmen: http://doodle.com/fqxw33e5uvxnvn8a