Jahresrückblick 2012

Hier mein Jahresrückblick für 2012. Mein letzter Post dieser Art ist von 2007. Als ich angefangen habe, diesen Artikel zu schreiben wusste ich nicht wie groß so etwas werden kann, aber es macht Spaß das Jahr Revue passieren zu lassen. Viel Spaß damit und wie immer freue ich mich über Kommentare und Anregungen.

pl0gcast #26 – techblogger Galore

Viele von Euch kennen ihn bestimmt, den pl0gcast von @dotdean. Ein Podcast bei dem es um immer wieder verschiedene Themen geht. Dieses Mal war ich auch wieder dabei, mit den Techbloggern Carsten „Caschy“ Knobloch, Sascha „Netbooknews“ Pallenberg sowie Florian „dotdean“ Krakau und Oliver „Mixxt“ Überholz und meine Wenigkeit. Unter Anderem sprachen wir über Google+, Patente und Social Media Berater. Hier gehts zum Originalpost des Podcasts auf pl0g.de: pl0gcast #26

Workomat – Coworking in Pforzheim

Ich kann mich noch erinnern, als ich damals auf dem Barcamp 2 in Stuttgart in der Session von Harald Amelung zu Thema Coworking Stuttgart war und mich das Thema seit dem Tag fasziniert hat. Als ich dann gehört hatte, das der Kosumat, nach neuen Konzepten sucht, um mehr Leben in die vorhandenen Räume zu bekommen, sprach ich Ina Becker (Betreiberin des Konsumat) auf die Coworking Idee an. Sie sagte mir, dass Sie schon von mehreren Leuten auf das Thema Coworking angesprochen wurde. Zwei Wochen später war das erste Teammeeting zum Thema Workomat (An dem ich leider aus Gründen nicht teilnehmen konnte), doch ab dem zweiten Meeting war ich dann jedes Mal anwesend. Ina Becker, Fabian Böhm, Daniel Weiser, Ralf Himbert, Rainer Buschkiel und ich arbeiteten seit dem an dieser Idee, und ich glaube wir haben sie gut umgesetzt. Heute ist nun die offizielle Eröffnung des Workomat und wir laden zu Wurst, Bier und Besichtigung ein. Ab dem 30. Mai 2011 geht es dann richtig los, und ich werde meinen Arbeitsplatz in den ersten Coworking Space in Pforzheim verlegen. Ich freue mich sehr darauf, und bin gespannt wie es anläuft. Wir haben schon einige Anfragen und sehr viel Unterstützung bekommen. Doch […]

Ein Projekt: solidcase – Das unibody iPhone 4 Case

Wie einige von meinen Lesern / Followern / Freunden schon mitbekommen haben, bin ich vor kurzem in ein neues Projekt eingestiegen: Solidcase – Das Unibody Case für das iPhone4. Es handelt sich dabei um einen, aus einem Aluminium Block gefräßten Rahmen, den man am iPhone 4 anbringt. Fixiert wird dieses Case mit 4 kleinen Schrauben am Unterteil. Das Case wiegt nur 18 Gramm und ist eloxiert in schwarz und in silber erhältlich. Ausserdem haben wir zwei verschiedene Varianten. Eine mit geraden und eins mit schrägen Streben an der Seite. Mein Aufgabengebiet bei diesem Projekt, besteht unter anderem darin, die grafische Unterstützung zu übernehmen (Corporate Identity, Logo, Drucksachen), wie auch die Website und das pflegen des neu aufgesetzten Magento Shops. Ausserdem übernehme ich die Social Media Kommunikation (Twitter / Facebook) und die Werbestrategie. Als eine erste Aktion, haben wir uns entschlossen, ein iPad Gewinnspiel an den Start zu bringen, dass auch regen Zuspruch findet. Ich bin sehr gespannt wie sich dieses Projekt entwickelt, da es mein Erstes mit einem eigen produzierten Produkt ist. Wir stehen mit diesem Projekt noch ganz am Anfang, aber der Grundstein ist gelegt. Ich werde Euch hier auf dem Laufendem halten. Weitere Bilder findet Ihr auf unserer […]

Ankündigung – pl0gcast Silvestergala 2009

Dieses Jahr wird anders Silvester gefeiert. Und zwar im Offenburger pl0gHQ. Ein paar Schlagworte hierzu: 3KG Fleisch, Fondu, nette Menschen, Livestream, pl0gcast, Weinprobe und natürlich Silvester feiern.  Hier der ganze Pressetext: Schon wieder so ein Jahr rum. Wie die Zeit vergeht, Kinners! In mittlerweile gut einjähriger Tradition haben wir erneut eine Handvoll Nerds zur Sause ins pl0g HQ nach Offenburg geladen. Was letztes Jahr noch mit vereinzelten Tweets und Bildchen begann wird dieses mal etwas weiter gesponnen um auch den entfernteren lieben Menschen die Möglichkeit geben, daran teilzunehmen und eine unterhaltsame Zeit mit uns zu verbringen. Grob geplant ist ein Livestream ab ca. 18 Uhr am 31.12, in dem wir ein wenig reflektieren und polarisieren, was das letzte Jahr so vor sich ging und worauf wir uns in 2010 besonders freuen. Neben dem üblichen begleitenden Chat könnt Ihr uns gerne eine kleine Videobotschaft zukommen lassen, indem Ihr z.b. festhaltet, was für Euch die Highlights waren im Online Leben 2009, Grüße an Muttern loswerden oder einfach nur erzählen, wie das Wetter bei Euch ist. Natürlich könnt Ihr uns auch Fragen stellen, auf die wir bestmöglich kreativ antworten werden. Optimalst verwendet Ihr hierfür Euren vorhandenen Dropbox Account (oder anderen Filehoster) und schickt […]

High 4 für Deutschland – Missionpoken

Jetzt läuft die Mission schon seit 15.April 2009, und waren somit der Erste Poken Shop in Deutschland. (Auch wenn andere Anderes behaupten) Zunächst Mal, was ist ein Poken: Ein Poken ist ein Gadget der schweizer Firma Poken S.A., welches Kontaktdaten der Besitzer über Nahbereichsfunk austauscht. Neben üblicherweise auf Visitenkarten enthaltenen Daten kann ein Poken auch Links zu Profilen aus verschiedenen sozialen Netzwerken übermitteln. Die Mission wird geleitet, geführt und betrieben von dotdean, schokodinatorin und mir. Aber was ist die Mission überhaupt: Hereinspaziert und Platz genommen Unser Ziel ist es, Poken auch in Deutschland bekannt zu machen und zu verbreiten. Hierzu informieren wir in unserem Blog und der deutschen Poken FAQ. Ebenfalls kannst du bei uns Poken online bestellen über unseren Onlineshop. Wir freuen uns über Feedback und Anregungen. Viele Grüße von der missionpoken.de Task Force.

Zur Lage der Nation

Hallo Zusammen, viele (die nicht meinen Twitterfeed lesen) fragen mich ob ich überhaupt noch lebe. Ja, das tue ich! Aber wie man bekanntlich weiss, ersetzt Twitter das Blog. Naja, nicht wirklich – obwohl die Frage noch offen ist. Darauf wollte ich eigentlich nicht hinaus. Hier ein paar Sätze, zur „Lage der Nation“: Weiter habe ich mich auf der re:publica´09 angemeldet. Um diese mit einem Satz zu beschreiben: „Die re:publica’08 habe ich in Erinnerung wie ein Barcamp mit eingebauter Qualitätssicherung.“ (Quelle). Ich habe mir letzes Jahr, soweit es möglich war, alles was ging über die re:publica bei Hobnox angeschaut. Dieses Mal bin ich dabei und freue mich auf Berlin. Natürlich habe ich, entgegen der Krise noch viel zu arbeiten. Unter anderem arbeite ich an zwei neuen Communitys, einem Shop und einer neuen ordinären Website. Außerdem habe ich in den letzten Tagen mein Portfolio überarbeitet. Einfach mal reinschauen unter: http://www.steffensiegrist.com. Ich habe mir das Infinity Theme so hingebogen, wie ich es brauchte. Für mehr war leider bis jetzt keine Zeit. Aber wie man das so kennt, gibt es Webseiten – die niemals einen fertigen Stand erreichen. Was auf jeden Fall noch fehlt, sind ein paar aussortierte Referenzprojekte die ich noch einfügen sollte. […]

RedFire – Oktober 2008

Schon wieder ist ein Monat rum. Wir haben den ganzen Monat, an einem neuen Redfire Magazin gearbeitet. Am Donnerstag kam es aus dem Druck, jetzt ist es schon so gut wie verteilt. Zu unseren Highlights gehören dieses Mal das Interview mit Lexy & K-Paul und ne kleine Kolumne von mir. Außerdem haben wir wieder etwas am Layou gefeilt, soll ja nicht zu groß sein der Sprung zum neuen Layout. Auf jeden Fall viel Spaß mit der PDF Version des Magazins. RedFire für Karlsruhe, Pforzheim, Bretten, Bruchsal und Mühlacker

STE goes RedFire Magazin

Nach den letzten zwei Wochen arbeit ist es seit letzten Freitag endlich soweit. Die erste Ausgabe des RedFire Magazins ist fertig und so gut wie verteilt. Es handelt sich dabei um ein lokales Print-Szene-Magazin, das wir (GoldTown.de) übernommen haben. Die erste Ausgabe war nicht einfach, da wir uns mit einem Print Magazin auf ganz neuem Terrain begaben. Doch wir haben es geschaft, ohne eine Ausgabe auszulassen. Darauf bin ich irgendwie stolz. Vielen Dank geht an Ferdi, Florian, Stefan, Erkan, Igor, Enrico, Urs, Nicole und Frank und alle anderen die uns unterstützt haben und mitgewirkt haben. Leider hatten wir nur wenig Zeit, etwas am Magazin zu verändern – Kommt aber noch. Außerdem arbeiten wir mit Hochdruck an der neuen Website: Redfire.info Hier nun das Magazin als PDF Version. RedFire – Das Szene Magazin für Pforzheim, Karlsruhe, Bruchsal, Bretten, Mühlacker

WordPress 2.5

Habe mich kurzer Hand entschlossen auf WordPress 2.5 upzudaten (Wie der Lawe). Wenn jemand etwas auffällt, bitte in den Kommentaren melden. Danke. Sieht auf jeden Fall schon mal wesentlich besser aus das Backend. Das einzig und alleine den UTW musste ich deaktivieren (Danke für die treuen Dienste) und das UTW Theme Compatibility Thing installieren. Jetzt noch schön alle Plugins updaten – Das wars!

Sunglass Dressed Face 2008

SUNGLASS DRESSED FACE 2008 – Gewinne ein Fotoshooting Nach dem erfolgreichen Verlauf unseres Sunglass Dressed Face 2007 suchen wir, das sind Optiker Schütz und Goldtown.de, auch im Jahr 2008 wieder nach Pforzheims schönstem Sonnenbrillengesicht. Wie läuft das Ganze ab – was müsst Ihr tun um eines der professionellen Fotoshootings zu gewinnen? Einfach das Bewerbungsformular ausfüllen und dies bis spätestens 30. März an uns absenden. Die Jury wird dann eine erste Vorauswahl treffen und jeweils 10 Mädels und 10 Jungs zum Casting einladen. Beim Casting machen wir 2-3 Probeshoots um eure Präsenz vor der Kamera einzufangen. Anhand dieser Fotos wählen wir jeweils 4 Frauen und 4 Männer fürs Fotoshooting aus. Für das Sunglass Dressed Face Fotoshooting haben wir nicht nur ein professionelles Equipment für Euch reserviert, sondern auch eine super coole Location! Außerdem statten wir Euch an diesem Tag selbstverständlich mit den topaktuellen Sonnenbrillen namhafter Designer wie Dior, Prada, Chanel, Dolce&Gabbana, etc. aus. Gevotet wird dann auf Goldtown.de. Eine Auswahl der besten Bilder aller acht Teilnehmer wird dort eingestellt. Anders als im vergangenen Jahr werden wir für 2008 sowohl ein weibliches als auch ein männliches Optiker Schütz Sunglass Dressed Faces küren! Und das ist Euer zusätzlicher Gewinn: Alle acht Fotoshooting Gewinner […]

Mallorca: Der Hafen von Andratx / Einkauf heute abend

Soo… Heute waren wir am Hafen. Und haben beim Sonnenuntergang den Arbeitstag ausklingen lassen. Sehr beeindruckend das zu sehen. Natürlich hatte ich meine Cam dabei. Morgen geht es wahrscheinlich raus aufs Meer, da es leider die letzten paar Tage wegen schlechtem Wetter nicht hingehauen hat. Danach sind wir in den Supermarkt und haben uns „ein paar“ Scampis gekauft – 1,5 Kilo – Mehr hatten sie leider nicht. Außerdem haben wir noch Heineken gefunden, der Abend war perfekt! Hier gibts die Bilder –

Mallorca: Die Unterkunft

Da wir gestern um ca. 16 Stunden auf den Beinen waren, haben wir Abends nicht mehr das Dorf, sondern nur noch das Bett erkundet. Trotzdem hatte ich noch Zeit ein paar Bilder unserer Unterkunft vor Sonnenuntergang zu machen. Das ganze ist eine Wohnanlage, in der glaub ich nur wir wohnen. Unser Appartement hat zwei Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, eine voll eingerichtete Küche (Waschmaschine, Trockner, Spühlmaschine…). Auf jeden Fall lässt es sich dort aushalten. Hier nun 2 Bilder

Mallorca: Angekommen und gleich am arbeiten

Heute morgen um 4 uhr aufgestanden und an den Stuttgarter Flughafen gefahren. Danach wie angekündigt nach Mallorca geflogen. Das Wetter ist ein Traum. Wolkenloser Himmel bei 20° … Nur war leider nicht viel mit akklimatisieren. Noch nicht mal die Koffer ausgepackt, schon gings ab ins Büro zum Technik-Check. Und nun sitzen wir hier und Coden an einer neuen Internetseite. Die Unterbringung ist sehr cool. Freue mich schon auf die Bilder die ich da machen kann. Wenn man aus unserem Appartement aus der Balkontür läuft, steht man fast schon im Pool. Leider habe ich keine Badesachen dabei und außerdem ist es doch ein wenig kühl. Heute Abend vielleicht mehr.

STE goes Mallorca / Andratx / Spanien

Wie meine aufmerksamen Twitterfollower schon wissen, sind es noch genau T- 2 Tage, dann gehts ab nach Mallorca. Geschäftlich. Was ich genau auf Mallorca mache, weiß ich jetzt noch nicht so genau. Es geht aber um Yachten, Fotos und um eine Website. Ein Kunde eines Kunden von mir, möchte das wir (Zerfreddelter und ich) Vorort kommen und ein Gefühl für für das ganze bekommen. Ist natürlich schon ein Erlebnis für mich und ich freue mich drauf, das ich die Chance dazu bekomme. Da ich mein ganzes Equipment mitnehmen muss, darunter auch mein MacBook, werde ich natürlich die Möglichkeit zum Bloggen haben. Unter anderem ist das ein guter Test, da ich in 2 Wochen nach New York aufbreche.

Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (0) in /homepages/15/d83103864/htdocs/ste.ag/wp-includes/functions.php on line 3870