300 Movie Trailer – Frank Miller

300 Poster - Frank Miller

Manche werden mich jetzt einen Dieb nennen, aber diesen Trailer musste ich nach Ferdi auch noch Posten. Wirklich der beste Trailer den ich jeh (in meinem Jungen Leben) gesehen habe. „300“ erzählt die Geschichte, von 300 Spartanern die sich gegen 120.000 Persern verteiligen mussten. Hier der Artikel bei Wikipedia, in dem steht das es eigentlich keine 300 Spartaner waren sondern ein zusammengewürfeltes Heer aus rund 7000 – aber Schwamm drüber. Das Posterdesign ist übrigends von Intralink und kann man hier schon kaufen. Hier gibts die bisherige Seite zum Film: 300themovie.warnerbros.com. Der Film wird irgendwann 2007 in die Kinos kommen. Hier nun der Trailer.

[gv data=“http://www.movie-list.net/exclusive/300_trailer_new.mov“][/gv]

freelancer, xhtml, css, wordpress specialist, graphic & design, logo design, photographie, barcamper, android, streetart #canon5dmark3 #iphone6


6 Comments:

  1. Method
    September 27, 2006
    Reply

    Auch auf deinem Blog macht sich der Trailer saumäßig gut. Ach, das wird ein Fest. Zum Ankucken stelle ich unser Wohnzimmer mit der Teufelanlage zur Verfügung. Allerdings müssten wir uns was für Kitty überlegen, glaube nicht, dass ihr der Film viel Freude macht…!

  2. T
    Oktober 04, 2006
    Reply

    Goodentarg
    actaully there were 2,600,000 persians facing the 300. The largest army ever asembled in the ancient world.

  3. STE7130
    Oktober 05, 2006
    Reply

    hm … i took this information from the german wikipedia site. On the english site is written:

    Strength200,000-1,700,000

  4. Eddie
    Januar 12, 2007
    Reply

    Es waren genau 7000 Griechen , darunter nur 300 Spartaner. Als die Perser durch einen Verat eines Griechens auf die andere Seite des Passes gelangen, Zog König Leonidas die Konsequenzen. Er befiehlt dem Großteil der griechischen Truppen, sich von den Thermophylen zurückzuziehen. Die Spartaner aber sollen mit ihm dort bleiben und bis zum letzten Mann kämpfen, denn kapitulieren will er auf keinen Fall, und wieso nur 300 Mann: Dass es nur so wenige spartanische Krieger sind, ist kühle Berechnung. Sie haben bewusst keine größere Armee geschickt, denn sie wussten, dass sie der riesenhaften persischen Armee unterliegen würden. Sie wollten lediglich eine spektakuläre Demonstration; 300 Mann zu opfern war deshalb die perfekte Lösung.

  5. Dimitri
    Februar 22, 2007
    Reply

    Bin selber Grieche und sehr fasciniert vom Trailer.

    König Leonidas ist noch heute ein großer Nationalheld genauso wie Alexander der Große.


Kommentar verfassen